Landratsamt Groß-Gerau, Umbau und Erweiterung Eingangsbereich, Sanierung Flurzonen und Neubau Konferenzzentrum

Bauherr : Kreisausschuss des Kreises Groß – Gerau 
Objektplanung: Voigt & Herzig Architekten GmbH,
Darmstadt 
Investitionskosten : ca. 9,5 Mio. € 
Auftrag : Tragwerksplanung nach HOAI §64, Leistungsphasen 1-6
Energieeinsparnachweise nach EnEV 2002
Besondere Leistung: Objektüberwachung Tragwerksplanung Neubau 
Bearbeitungszeitraum : seit 2001 

 

Allgemeine Beschreibung Gebäude – Funktion

Im 7-geschossigen (inkl. Keller- und Dachgeschoß) Gebäude des Landratsamtes in Groß-Gerau wurde eine großflächige Sanierung der Flurzonen über mehrere Geschoße vorgenommen, welche sich in Bezug auf die Tragwerksplanung auf kleinere statische Maßnahmen begrenzten.

Zur Errichtung eines neuen Konferenztraktes wurde ein bereits bestehender Gebäudeteil abgerissen. An dessen Stelle tritt ein Neubau in Massivbauweise inklusive neuer Eingangshalle. Die punktgestützte Platte der Eingangshalle steht auf schlanken Rundstützen und ist zur Aussteifung des Gebäudeteils über die Flachdecke mit der Geschoßplatte Konferenztrakt in vertikaler Richtung exzentrisch verbunden. Das Dachtragwerk wird gebildet von einem Stahlbeton- Trägerrost über dem neuen Plenarsaal mit bis zu 21.00m Spannweite.