Neubau Lebensmittelmarkt mit Wohnhaus und Tiefgarage, Mehmet Küçük, Rüsselsheim,

Bauherr: Mehmet Küçük, Rüsselsheim
Objektplanung:   Vehling Architekten Ingenieure BDA, Bad Vilbel
Investitionskosten: ca. 2,5 Mio
Auftrag: HOAI § 15, 1-4 Objektplanung
HOAI § 64, 1-6 Tragwerksplanung
Baukoordination für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Bearbeitungszeitraum: 1999 – 2000

 

Die maximalen Abmessungen des Bauwerks betragen im Keller ca. 41,64m auf 17,50m (Tiefgarage) und im Erdgeschoss ca. 50,00m auf 17,50m (Lebensmittelmarkt). Das aufgehende Wohngebäude (1. bis 2.OG und DG) befindet sich im vorderen Bereich des Grundstücks und hat die Abmessungen 11,25m auf 17,50m. Im Erdgeschoss ist eine geschlossene Halle in Stahlbaukonstruktion als Lebensmittelmarkt mit Lager und Kühlung vorgesehen. Für Obergeschosse und Dachgeschoss sind im vorderen Bereich des Baufeldes Wohnungen geplant.

 

Die Dachkonstruktion des Wohnhausbereichs wird als Pfettendach mit Firstgelenk ausgebildet. Die Dachneigung beträgt ca. 45 Grad; die Dacheindeckung erfolgt konventionell mit Dachziegeln bzw. Betondachsteinen. Die Wärmedämmung des Daches wird als Zwischensparrendämmung mit zusätzlich unter den Sparren liegenden Dämmplatten vorgesehen.

 

Die Decke über EG wird als einachsig gespannte Decke ausgeführt, die ihre Lasten auf Wände und Unter- bzw. Überzüge weiterleitet. An der Nord- und Südseite des Wohnhauses sind Überzüge geplant, um die lichte Geschoßhöhe von 3,50 m nicht zu unterschreiten (Durchfahrtshöhe Zufahrt).
Sämtliche Decken, bis auf die Decke über EG, werden mehrachsig gespannt und mit der FE – Methode berechnet. Für die Durchbiegungsbeschränkung wird DIN 1045 und ein Aufsatz von Falkner herangezogen.

 

Sohle in B25, d = 40cm als tragende Bodenplattenflächengründung. Voutenartige Verstärkungen im Bereich von Rinnen, querschnittsschwächenden Entwässerungsrohren oder hohen Einzelstützenkräften sind vorgesehen. Herstellung auf Gleitfolie mit Unterbeton B10. Beschränkung der Rißbreiten nach Meyer. Planmäßige Dehnfugen oder Arbeitsfugen in der Bodenplatte sind nicht vorgesehen.