Meilensteine

Dezember 2016

10. Auflage – 2016 – 779 Seiten

Herausgeber: Heike Rath, Rechtsanwältin; Dipl.-Ing. Matthias Voigt, ö.b.u.v. Sachverständiger; Gritt Diercks-Oppler, Rechtsanwältin

Bearbeitet von: Dr. Siegfried Kühnhausen, Ingenieurtechnische Beratung; Dipl.-Ing. Heiko Zies, Sachverständiger; Holger Freitag, Rechtsanwalt

 


 

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge – Kommentare

 

Ende 2016 erschien der HOAI- und VgV-Kommentar, der in der Tradition des Pott/Dahlhoff/Kniffka/Rath steht und jetzt bereits in der 10. Auflage veröffentlicht wurde.
Nach neun Auflagen wird der Kommentar nun von dem neuen Herausgeberteam Rath/Voigt/Diercks-Oppler publiziert. Er zeichnet sich weiterhin der Tradition entsprechend durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Juristen und Ingenieuren aus.

Neben Hinweisen zur Vertragsgestaltung findet der Leser viele Praxistipps und Abrechnungsbeispiele. Die Erläuterungen der Thermischen Bauphysik wurden wegen der hohen praktischen Bedeutung beibehalten.
Auf Grund der steigenden Bedeutung des Brandschutzes ist ein neues Kapitel aufgenommen worden, das sich diesem Thema widmet.

Wegen des geringen Streitpotentials im Bereich der Flächenplanung wurde wieder auf die Kommentierung dieser Vorschriften verzichtet.

Ergänzt wird die Kommentierung der HOAI um eine Kommentierung des neuen Vergaberechts, welches im April 2016 in Kraft getreten ist.

 

 
– April 2012

9. Auflage – 2012 – 618 Seiten

Werner Pott †, Dr. Rolf Kniffka, Willi Dahlhoff bearbeitet von Heike Rath, Lutz Lange †, Matthias Voigt

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – Kommentar

Die aktuelle HOAI wird fachgerecht und detail-orientiert erläutert. Wegen des geringen Seitenpotentials wurde auf die Kommentierung des Teil 2:Flächenplanung verzichtet.

Die Folgen der üblichen baubegleitenden Planung für die Haftung, Vertragsgestaltung und Honorarabrechnung werden umfassend dargestellt.

Der Anwendungsbereich der HOAI – Muss- und Kann-Regelungen – und seine Konsequenzen werden erläutert
Die Kommentatoren beschäftigen sich auch mit den Fragen, die durch das deutsche Verfassungsrecht und das Recht der Europäischen Union entstehen. Eingehend wird begründet, dass die HOAI auch bei grenzüberschreitenden VOF-Verfahren zu berücksichtigen ist.

Der Kommentar zeichnet sich insgesamt durch eine praxisnahe, interdisziplinäre Bewertung der Bauabläufe aus. Zahlreiche Anwendungsbeispiele erleichtern das Verständnis.

 

Inhaltsverzeichnis:

Die Auswirkungen der neuen HOAI auf die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen sind ebenfalls in die Kommentierung einbezogen.

Detaillierte Leistungsbeschreibung
Um Honoraransprüche besser beziffern zu können, werden die einzelnen Grundleistungen detailliert beschrieben und bewertet. Dabei werden intensiv die Schnittstellen und Aufgabenabgrenzungen zwischen Bauherrn Auftragnehmern, Sonderfachleuten und Architekten dargestellt und bewertet.
Die Planungsinhalte werden positiv beschrieben; dies erleichtert wesentlich die Vertragsgestaltung.

Hilfen für die Leistungsabrechnung
Wie sind Teilleistungen abzurechnen?
Wann werden die anrechenbaren Kosten verschiedener Objekte zusammengefasst?
Wie werden Änderungsleistungen abgerechnet?
Wie werden EnEV-Nachweise behandelt?

ISBN Nummer:
978-3-8028-0572-1

 

– 27. November 2006

Herr Dipl.-Ing. Matthias Voigt wurde am 27.11.2006 als Sachverständiger für „Bewertung und Honorierung von Ingenieurleistungen der Tragwerksplanung und Thermischen Bauphysik“ durch die Ingenieurkammer Hessen öffentlich bestellt und vereidigt. Hier finden Sie mehr Informationen.

Dipl.-Ing. Matthias Voigt – Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Udo F. Meißner
(Präsident der Ingenieurkammer Hessen)

 

– 27. September 2006

Ab sofort finden Sie eine Film-Dokumentation über den Bau der Primaflora, Kinderklinik des Alice Hospitals, Darmstadt.
Die Dokumentation ist unter folgendem Link anzuschauen. -> Video

 

– 12. Juni 2006

Die 8. Auflage des HOAI-Kommentars Pott/Dahlhoff/ Kniffka/Rath wird im Wingen-Verlag veröffentlicht. Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht Heike Rath, Frankfurt, hat in Zusammenarbeit mit einem Team aus Juristen und Technikern, Herrn Rechtsanwalt Holger Freitag, Berlin, sowie den Diplomingenieuren Jürgen Rath, Frankfurt, Lutz Lange, Offenbach, und Matthias Voigt, Groß-Gerau, die Neubearbeitung des seit 1976 am Markt befindlichen Standardwerkes übernommen. Der Kommentar orientiert sich in hohem Maße an der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes und möchte die Vertragspartner ermuntern, Verträge individuell zu gestalten, um dann erst im zweiten Schritt die im Vertrag festgelegten wechselseitigen Erwartungshandlungen mit der nach HOAI korrespondierenden Vergütung zu versehen. Dipl.-Ing. Matthias Voigt verfasste im „neuen Pott/Dahlhoff/ Kniffka/Rath“ die Kommentierung der Teile VIII- Leistungen der Tragwerksplanung und X – Leistungen für Thermische Bauphysik.

 
Eine Leseprobe aus dem Teil VIII steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

 

– 13. und 14. Januar 2006

Rechtsanwältin Heike Rath, sowie die Diplom-Ingenieure Lutz Lange und Matthias Voigt stellen vorab die Neukommentierung der HOAI (Pott/Dahlhoff/Kniffka/Rath, 8. Auflage) beim Bundesfachbereich Architekten und Ingenieurhonorare des Bundesverbandes öffentlich bestellter und vereidigter, sowie qualifizierter Sachverständiger in Würzburg vor.

 

– 05. Oktober 2005

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 05.10.2005 einen Vortrag über Leistungen und Honorierung in der Thermischen Bauphysik im Rahmen des Wärmeschutzseminars der Ingenieurakademie Hessen in Mörfelden-Walldorf.

 

– 09. Juni 2005

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 09.06.2005 einen Vortrag an der FH Frankfurt, „Ingenieurleistungen und Vergütung – was gilt es bei der Anwendung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure zu beachten?“, im Rahmen der Vortragsreihe „Aus der Praxis-Für die Praxis“ der Ingenieurkammer des Landes Hessen.

Der gesamte Vortrag steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

 

– 12. Mai 2005

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 12.05.2005 einen Vortrag über Leistungen und Honorierung in der Thermischen Bauphysik im Rahmen des Wärmeschutzseminars der Ingenieurakademie Hessen in Kassel.

Der gesamte Vortrag steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

 

– 27. Januar 2005

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 27.01.2005 einen Vortrag im Arbeitskreis HOAI und Marketing der Ingenieurkammer des Landes Hessen in Wiesbaden über HOAI § 10, Abs. 3a-Ermittlung der anrechenbaren Kosten aus vorhandener Bausubstanz BGH 27.02.2003-VII ZR 11/02 im Rahmen der Vortragsreihe „Wichtige BGH oder OLG-Urteile“ des Arbeitskreises.

Der gesamte Vortrag steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

 

– 16. Dezember 2004

Herr Dipl. – Ing. Thomas Hahn und Herr Dipl. – Ing. Matthias Voigt sind seit 16.12.2004 Fachplaner Brandschutz.

 

– November 2004

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 17.11.2004 einen Vortrag an der TU Darmstadt über die Anwendung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure im Rahmen der Vortragsreihe „Aus der Praxis-Für die Praxis“ der Ingenieurkammer des Landes Hessen.

Der gesamte Vortrag steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 02.11.2004 einen Vortrag über Leistungen und Honorierung in der Thermischen Bauphysik im Rahmen des Wärmeschutzseminars der Ingenieurkammer des Landes Hessen in Mörfelden-Walldorf.

Der gesamte Vortrag steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

 

– 02. Juli 2003

MdL Roger Lenhart (CDU) besucht Groß-Gerauer Ingenieurbüro Voigt. Im Rahmen einer Aktion der Ingenieurkammer des Landes Hessen “MdLs besuchen hessische Ingenieure” konnte das Groß-Gerauer Ingenieurbüro Voigt…
[den gesamten Artikel finden Sie im Downloadcenter zum herunterladen]

 

– 02. April 2003

Dipl.-Ing. Matthias Voigt hielt am 25.03.2003 einen Vortrag über HOAI für junge Ingenieure im Rahmen der Vortragsreihe des Netzwerk 42 der Ingenieurkammer Hessen.

Der gesamte Vortrag steht im Download-Bereich zum herunterladen bereit.

Unser Senior Partner scheidet aus.

Mit Wirkung vom 31.03.2002 ist unser Senior Partner, Herr Karl Voigt, in seinen wohlverdienten Ruhestand getreten. Mit Wirkung vom 01. April 2002 übernimmt Dipl. – Ing. Matthias Voigt alleine die Leitung des Büros.

 

– Umzug Büro

Seit 1.4.2002 sind wir in unsere neuen Büroräume in der Darmstädter Straße 55, 1. und 2. Obergeschoß, gezogen. Folgen Sie uns hier zu einem virtuellen Rundgang.